Available Formats:





HINWEIS: Frei zur redaktionellen Verwendung

Audio-File 2016-03-31: Statement Prof. Klaus Josef Lutz zur Bilanz 2015, 31. März 2016 (Deutsche Version)

Europas größter Agrarhändler, die BayWa AG, hat trotz eines schwierigen Agargeschäftes das Ergebnis 2015 im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Vor Steuern und Zinsen fuhr der Konzern einen Gewinn von rund 158 Millionen Euro ein. Wegen der niedrigen Rohstoffpreise ging der Umsatz um 1,8 Prozent auf 14,9 Milliarden Euro zurück. In unserem Audiointerview spricht der Vorstandsvorsitzende Klaus Josef Lutz über die wichtigsten Eckdaten der Bilanz. Er nennt die Wachstumsträger und erläutert das schwierige Marktumfeld im Agrarhandel. Außerdem berichtet Lutz über die Entwicklung der Dividende und gibt einen ersten Ausblick auf das Jahr 2016.