Available Formats:



HINWEIS: Frei zur redaktionellen Verwendung

Pressemitteilung 2018-07-13: Teilnahme am Copernicus Masters 2018: BayWa Wettbewerb zum Einsatz von Satellitendaten: 29 Innovationen kämpfen um den Finaleinzug (Deutsche Version)

München, 13.07.2018 – Die erste BayWa Smart Farming Challenge geht in ihre heiße Phase: Die Teilnehmer – Start-ups, Unternehmen, Forschungsgruppen von Universitäten und Einzelpersonen – haben sich in den zurückliegenden Wochen mit ihren satellitenbasierten Innovationen für die Landwirtschaft beworben und kämpfen nun um den Einzug ins Finale. Den Sieger erwartet neben einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro ein umfangreiches Mentorenprogramm der BayWa und ihrer Beteiligungsgesellschaften, um die Innovation in den Markt zu bringen. Die BayWa Smart Farming Challenge ist eine von 16 Kategorien im Rahmen des internationalen Copernicus Masters Wettbewerb, der von der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) und des Anwendungszentrums Oberpfaffenhofen (AZO) initiiert wurde. Seit 2011 zeichnen ESA, AZO und ihre Partner auf diesem Weg satellitenbasierte Innovationen aus, die helfen, globale Herausforderungen zu meistern. Über alle 16 Kategorien hinweg haben in diesem Jahr 188 Start-ups am Wettbewerb teilgenommen.