Available Formats:



HINWEIS: Frei zur redaktionellen Verwendung

Pressemitteilung 2017-09-06: BayWa CEO Lutz kritisiert Deutsche Börse und fordert neue Bewertungskriterien (Deutsche Version)

München, 6. September 2017 – Als nicht mehr zeitgemäß kritisiert Klaus Josef Lutz, Vorstandsvorsitzender der BayWa AG, die Kriterien der Deutschen Börse zur Zusammensetzung der Börsenindizes. In einem offenen Brief an den Vorstandsvorsitzenden Carsten Kengeter fordert er, werteorientierte Unternehmensführung bei Indexanpassungen künftig zu berücksichtigen. Völlig unverständlich sei zudem, dass nicht Menschen, sondern Rechner und Algorithmen darüber entscheiden, welche Unternehmen in den wichtigsten Indizes der Deutschen Börse vertreten sind.